Studieren und slammen - Thekengespräch mit Philipp Potthast

Philipp Potthast ist ein Freisinger Gewächs und ein ganz normaler Jurastudent. Ganz normal? In seiner  Freizeit steht er auf Bühnen, nimmt an Bayerischen und Deutschen Meisterschaften teil, moderiert den Freisinger Poetry-Slam im Lindenkeller und organisiert Poetry unplugged im Furtner. Seit diesem Jahr ist er Kulturpreisträger der Stadt Freising. Geht denn das alles – neben dem Studium? Ein Gespräch über die Lust am Schreiben, über „Rampenlust und Unifrust“ , bei dem auch der eine oder andere Text zu hören sein wird.

Termin: 10.12.2019, 20.15 Uhr
Gespräch mit:       Philipp Potthast, Slamer und Studierender

 

 

 

 

Zusatzinformationen