K³ - gemeinsam Kultur erleben

Das Nationaltheater in München lädt uns zum Besuch von zwei Opern und einem Ballett  ein. Das ist genau das Richtige für Herbst- und Winterabende und das ideale Kontrastprogramm für Studierende.

Turandot

Puccinis letzte, unvollendete Oper handelt von der Prinzessin Turandot, die alle Männer ermorden lässt, die um ihre Hand anhalten, wenn sie ihre drei Rätsel nicht lösen können. Nach einigen Umwegen findet sie aber schließlich doch zur Liebe.

Tosca

Die Sängerin Tosca und der Maler Mario sind ein Paar, das in den Konflikt zwischen dem Staat und einem geflohenen Republikaner gerät. Dabei lässt Tosca sich auf ein erpresserisches Geschäft ein, um ihren Geliebten zu retten.  

Spartacus

Erzählt die Liebesgeschichte von Spartacus und Phrygia während des Sklavenaufstands 17 v. Chr. Das Bayerische Staatsballett führte 2016 Yuri Grigorovichs Stück als erste westeuropäische Kompanie auf.
Alceste  Die Titelfigur in Glucks Oper Alceste zeigt eine fast übermenschliche Stärke: Um das Leben ihres Mannes zu retten, opfert sich Alceste selbst. Ganz neu im Münchner Opernspielplan!

 

Information:

 

Karten sind angefragt. Termine, Verfügbarkeit und
Preis werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Anmeldung: Annie Naumann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusatzinformationen